950 Jahre Eresing im Zeitraffer

Lichtinstallation „950 Jahre Eresing“  – Tobias Krug

Die mediale Lichtinstallation von Tobias Krug auf die Westseite der St.-Ulrichs-Kirche in Eresing zeigt die 950 jährige Geschichte der Gemeinde vom Jahr 1067 bis 2017 im Zeitraffer. Für jeden Tag wird aus den historischen Konstellationen von Sonne, Mond und Planeten durch ein von Tobias Krug entwickeltes Programm ein abstraktes Bild aus Kreisflächen für 2 Sekunden generiert. Jedem Himmelskörper ist eine eigene Farbe zugeordnet. Erdferne und Erdnähe und die Stellung der Planeten im Tierkreis bestimmen die Anzahl der Flächen, die Farbsättigung und Opakzität und ergeben so eine Signatur des Kosmos. Für das Projekt werden aus relevanten astronomischen Internetplattformen u.a des astronomischen Recheninstitutes Heidelberg und dem „Ephemeris Generator“ der NASA die Koordinaten der Himmelskörper abgerufen.

Vis-à-vis 2017 | Kommentare nach oben springen


Hinterlasse eine Kommentar

  •  
  •  
  •  

Sie können die Kommentare mit dem Kommentar-Feed beobachten.

Kunstverein Eresing zur Förderung zeitgenössischer Kunst im ländlichen Raum

Cloudguide Eresing

Projekte

Künstler

A.R. Penck
Albrecht Dürer
Alexander Ewgraf
Arnulf Rainer
Bernd Zimmer
Cone
Doris Trummer
Dotmaster
Eberhard Havekost
Flying Fortress
Herakut
Interesni Kazki
Karl Witti
Leif Trenkler
Loomit
M-City
Nychos
Olafur Eliasson
Robert Motherwell
Scheme
Sigmar Polke
Tobias Krug
Tom Schmid